H 40 Turnier der Freundschaft 2013

15.08.2013

Doppel Stumpf/Voit holt erneut den Titel

 

Klarer 9:1-Finalsieg im Turnier der Freundschaft im Tennispark Linden

 
Die erfolgreichsten Teilnehmer: (v.l.) Karl-Heinz Greil, Wolfgang Kammerl, Jens Jahrmann, Herber Köppl, Ulli Voit, Franz Beu, Sepp Dötsch, Paul Stumpf und Vorsitzender Anton Wittenzellner.  − Foto: Lemberger

Die erfolgreichsten Teilnehmer: (v.l.) Karl-Heinz Greil, Wolfgang Kammerl, Jens Jahrmann, Herber Köppl, Ulli Voit, Franz Beu, Sepp Dötsch, Paul Stumpf und Vorsitzender Anton Wittenzellner.  − Foto: Lemberger

 

Insgesamt 14 Doppel traten beim vom TC Linden veranstalteten Turnier der Freundschaft für die Herren 40 im Tennispark Linden an. Den Sieg sicherte dich das Doppel Stumpf/Voit vor Köppl/ Dötsch. Den dritten Platz belegten Jahrmann/Breu vor Greil/Kammerl.

Die Turnier-Teilnehmer kamen nicht nur aus dem Landkreis Regen, sondern auch aus den Landkreisen Deggendorf, Regensburg und Cham. Jeweils sieben Doppel wurden in einer Gruppe zusammengefasst. Der Modus war wieder etwas ungewöhnlich. Nicht nach Sätzen wurde gespielt, sondern nach Zeit. Die Punkte nach 25 Minuten wurden gezählt und dann gegen ein neues Doppel angetreten. Jedes Team mussten in der Vorrunde gegen sechs verschiedene Gegner antreten. Nur Ausdauer und ständige Konzentration führten zu Siegen. Im Viertelfinale siegten Herbert Köppl/ Sepp Dötsch gegen Karl-Heinz Greil/Wolfgang Kammerl und Paul Stumpf/Ulli Voit gegen Jens Jahrmann/Franz Breu. Das Spiel um den dritten Platz und das Endspiel wurde parallel ausgetragen. Jahrmann/Breu sicherten sich den dritten Platz mit 7:4 gegen Greil/ Kammerl. Das Doppel Stumpf/Voit holten sich auch heuer wieder den Titel mit 9:1 gegen Köppl/ Dötsch.

Vorsitzender Anton Wittenzellner freute sich über die sportlichen und fairen Wettkämpfe und lobte den Einsatz der Weinbergler. Karl-Heinz Greil übernahm die Siegerehrung und bedankte sich bei Organisator und Sportwart Markus Lemberger, der trotz seiner Verletzung verlässlich den Spielplan, die Platzbelegung und die Auswertung durchführte.